VSA-Geschäftsstelle
Europastrasse 3, Postfach
8152 Glattbrugg
Telefon 043 343 70 70
Fax 043 343 70 71
sekretariat@vsa.ch

Betrieb und Unterhalt komplexer Abwasser
vorbehandlungsanlagen F2 28./29.01.2020


Betrieb und Unterhalt komplexer Abwasser vorbehandlungsanlagen F2 28./29.01.2020

Es sind noch ausreichend Plätze verfügbar.
Preiskategorie
Kontaktdaten des Teilnehmers
Vorname*:
Nachname*:
Strasse:
PLZ / Ort:
E-Mail*:
Telefon*:
Optionen:
Ich wünsche vegetarische Verpflegung
Ich nehme am Netzwerk-Nachtessen teil (im Preis inbegriffen).

CHF 950.00


VSA-Kursreihe Betrieblicher Umweltschutz

BETRIEB UND UNTERHALT KOMPLEXER ABWASSERVORBEHANDLUNGSANLAGEN F2

Entgiftungsanlagen, Metallelimination

 

Viele gewerbliche und industrielle Betriebe müssen die Abwässer vorbehandeln, bevor sie diese in die öffentliche Kanalisation einleiten dürfen. Gemäss Art. 13 der Eidg. Gewässerschutzverordnung müssen Betriebe, welche Abwasserbehandlungsanlagen besitzen, dafür sorgen, dass das verantwortliche Betriebspersonal über die erforderlichen Fachkenntnisse verfügt.

Die VSA-Kursreihe bietet eine praxisorientierte Ausbildung von Verantwortlichen für den Betrieb der Abwasservorbehandlungsanlagen an.

 

Kursinhalte und Ziele

  • Grundlagen der betrieblichen und physik.-chem. Prozesse von Abwasserreinigungsanlagen
  • Zusammenhänge erweiterter Abwasserreinigungsanlagen & komplexer Entgiftungsprozesse in Galvanobetrieben, KVA usw.
  • Optimierung der Unterhaltsarbeiten und -kosten, Einsparung von Betriebsmittel und Prozess(ab)wasse

 

Zielpublikum

Der Kurs «F2» richtet sich an Personen, welche in gewerblichen und industriellen Betrieben für den Betrieb, die Kontrolle und die Wartung komplexer mehrstufiger Abwasservorbehandlungsanlagen zuständig sind:  

  • Personen, die in der Branche der Metalloberflächenbehandlung (Galvanikbetriebe, Gleitschleifen, Beschichten usw.) tätig und für Betrieb und Wartung einer komplexen Abwasservorbehandlungsanlage/Entgiftungsanlage zuständig sind.
  • Personen, die in ihrem Betrieb für die Untersuchung von Abwässern zuständig sind.
  • Personen auf der Suche nach einer fachspezifischen und praxisbezogene Weiterbildung mit dem Fokus Abwasservorbehandlung
  • Personen, die interessiert sind, über den Tellerrand hinaus zu schauen und sich mit Fachpersonen auszutauschen!

 

Datum: Dienstag, 28. - Mittwoch, 29. Januar 2020

 

Zeit: 09.00 - 16.00 Uhr

 

Ort: Universität Bern , Freiestrasse 3, 3012 Bern Anfahrt

 

Anmeldeschluss: Freitag, 03. Januar 2020

 

Weitere Hinweise:

Netzwerknachtessen:
ab 18:30 am ersten Kurstag.

Übernachtung:
Im
Sorell Hotel Arabelle (Mittelstrasse 6, 3012 Bern) sind einige Zimmer zu Spezialpreisen vorreserviert. Zimmer können von den Teilnehmenden bis 1. Dezember 2018 unter dem Stichwort «VSA, BUS-Kurs» auf eigene Rechnung selber gebucht werden. Die Übernachtung ist nicht im Kursgeld inbegriffen und direkt dem Hotel zu bezahlen.

 

Kooperationspartner

SSO-FSTS und ECOSWISS

Mitglieder von Kooperationspartnern profitieren ebenfalls vom Mitgliederpreis.

Beschreibung
Download
F2 Kursprogramm 2020 BE


Impressum
fidevision Webshop fidevision - Betriebswirtschaftliche Lösungen